24.01.2017 Dienstag  Vom Zugführer zum Verbandsführer

Marc Jaschke aus Rehburg (2.v.re.) ist nun Verbandsführer

Marc Jaschke bildet sich in Bad Nenndorf fort

Der DLRG Bezirk Nienburg (Weser) freut sich darüber, einen frisch ausgebildeten Verbandsführer in den eigenen Reihen zu haben. Marc Jaschke, der bereits seit mehreren Jahren als Zugführer die Rolle des Einsatzleiters im Bezirk inne hat, stellte sich fünf Tage lang den Inhalten des Verbandsführerlehrgangs in Bad Nenndorf. Gemeinsam mit ihm nahmen 16 weitere DLRG-Mitglieder aus ganz Deutschland, 3 davon aus Niedersachsen, an der Ausbildung teil.

Aber was sind eigentlich die Aufgaben eines Verbandsführers? Im Katastrophenfall fasst das Bundeslagezentrum der DLRG in Bad Nenndorf mehrere Wasserrettungszüge zu sogenannten Verbänden zusammen. Wasserrettungszüge werden in der Regel auf Bezirksebene aus verschiedenen Fachbereichen zusammengestellt. Sie bestehen mindestens aus zwei Tauchtrupps, zwei Bootstrupps und einem Führungstrupp. Hinzu können weitere Trupps oder z.B. eine Fachgruppe Technik/Logistik kommen Ein Verbandsführer ist dazu befähigt zwei bis fünf solcher Wasserrettungszüge als Verband zu führen.

Da mit dieser Aufgabe eine große Verantwortung einhergeht, bildeten sich die Lehrgangsteilnehmer in Bad Nenndorf in vielen unterschiedlichen Bereichen fort, wie unter anderem in Führungsorganisation, Einsatztaktik, Organisation von Großveranstaltungen und Rechtsgrundlagen. Aber auch Praktische Übungen kamen nicht zu kurz.

Der Stellenwert der Wasserrettung durch die DLRG hat sich im Landkreis Nienburg/W. hat sich insbesondere im Jahr 2016 bei den sechs Einsätzen für die DLRG-Kräfte im Bezirk Nienburg (Weser) gezeigt. Die DLRG ist auf aktive, ehrenamtliche Mitglieder angewiesen, die Lust haben sich weiterzubilden und Verantwortung zu übernehmen um diese Einsätze bewältigen zu können. Nicht zuletzt trägt auch eine gute Ausbildung des Führungsteams dazu bei, diese Aufgabe zu erfüllen. Auch die erfolgreiche Ausbildung Marc Jaschkes zum Verbandsführer trägt mit dazu bei.

Kategorie(n)
Ausbildung

Von: Jule Krause

zurück zur News-Übersicht
E-Mail an Jule Krause:


Eine Kopie der Nachricht an die eigene Adresse senden
captcha
Einfach die Zahlen-/Buchstabenkombination abtippen!
Groß- und Kleinschreibung muss nicht beachtet werden.
Ich habe die Datenschutzerklärung zur Kenntnis genommen

* Pflichtfelder dürfen nicht leer gelassen werden